Aurelia Velten – Gekittete Herzen (Boston Berserks 7) ~ Rezension

Posted on

Autor : Aurelia Velten
Titel : Gekittete Herzen (Boston Berserks 7)
Erschienen : 31.03.2017
ISBN : 978-3-946210-07-8
Preis :13,99 €
Format : Taschenbuch
Seiten : 352
Verlag :Hippomonte-Publishing

klappentext neu

Vor fünf Monaten floh Ella Rossi aus Boston – mit gebrochenem Herzen und allerhand Selbstzweifeln im Gepäck. Zu Hause warten nur ein Medienskandal und Freunde, die sie plötzlich verachten. Das hat man wohl davon, wenn man mit einem Profisportler wie Marc Dean zusammen ist. Obwohl er Mist gebaut hat, liegt die Schuld in den Augen aller bei Ella.
Um ihr geliebtes Café weiterzuführen, kehrt sie schließlich zurück und muss schnell feststellen, dass sich ihr Leben komplett gewandelt hat. Manche Dinge ändern sich jedoch nie: Marc hat es sich in den Kopf gesetzt, alles wiedergutzumachen.
Als seine Freunde Wind davon bekommen, was vor fünf Monaten wirklich passiert ist, stehen sie hinter Ella und machen Marc das Leben schwer. Einst hätte Ella das sicher nicht so sehr genossen, aber genau das ist es gerade – sowohl sie als auch Marc sind nicht mehr dieselben wie früher …


meinung neu

Fangen wir mit dem Offensichtlichen an – dem Cover
Ich bin immer wieder erstaunt wie gut manche Verlage es schaffen dem Buch ein passendes Gesicht zu geben. Okay, bei manchen klappt eher weniger, aber bei Hippomonte wurde ich bisher nicht enttäuscht. Daniela und Aurelia schaffen es immer wieder das ich begeistert bin.
Ich mag die Farben und den Ausschnitt. Die Frau die versucht weg zu kommen und uns nur den Rücken zu wendet. Sehr passend zur Geschichte.
Von daher gibt es hier für volle Punktzahl von mir ;)

Kommen wir jetzt zum Buch.

Was habe ich vom Buch erwartet?
Das kann ich gar nicht so direkt sagen. Das was Marc mit Ella gemacht hat, war echt übel und ich weiß gar nicht ob er es verdient hat das sie ihm verzeiht.
Andersherum mochte ich ihn eigentlich von Anfang an. Und ich denke er ist eigentlich kein schlechter Kerl.

Also war ich zwiegespalten.

Ich muss sagen, dafür das ich selbst nicht wusste was ich erwarten soll oder was ich mir für die beiden wünschen soll, hat Aurelia perfekt meinen Geschmack getroffen.
Sie hat es geschafft das ich Marcs Beweggründe zum Teil verstanden habe.
Aber dennoch hat sie es ihm nicht leicht gemacht. Ich werde an dieser Stelle natürlich nicht verraten ob es ein Happy-End gibt oder nicht ;)

Marc muss sich seinen Gefühlen stellen und was vielleicht noch schwieriger ist, er muss auch dazu stehen was wirklich passiert ist.
Das gleiche gilt für Ella. Sie trifft Marc wieder und sie spürt immer noch den Verrat und den Schmerz den sie seit dieser Nacht ertragen muss.

Ich liebe Aurelias Bücher. Es ist ihr Schreibstil und ihre Art die Gefühle ihrer Protagonisten zu beschreiben die mich jedes mal wieder fesseln bis zur letzten Seite. Aber auch die Orte die sie mit ihren Lesern besucht. Man hat einfach das Gefühl direkt dabei zu sein.


Fazit neu

Mein Fazit – Absolute Leseempfehlung.
Ich liebe dieses Buch, denn es hat alles was ich bei Liebesromanen mag.
Gefühl, Romantik, tolle Charaktere und eine packende und unter die Haut gehende Story.

Ihr könnt der Autorin auch auf Facebook und Instagram folgen :)

Facebook
Instagram

Teil 1 – Vergeben und Vergessen KLICK
Teil 2 – Ja, ich will? KLICK
Teil 3 – Wie Feuer und Benzin KLICK
Teil 4 – Bei Rot nicht wenden KLICK
Teil 5 – Vergangenes Jahr KLICK
Teil 6 – Sonnenschein und Finsternis KLICK


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.