[Blogtour] Dark Hope 2 – Tag 3 ~Rezept von Selenes Schokoküchlein

Posted on

darkhopeblogtour

Hallo ihr Lieben

Nach längerer Abwesenheit melde ich mich mit einem Beitrag zu einer tollen Blogtour zurück.

Am ersten Tourtag gab es eine Reihenvorstellung auf BambinisBücherzauber.

Gestern ging es dann beim Eulenezwitschegr mit einem Charakterinterview weiter. Hat mir sehr gut gefallen ;).


Heute gehts bei mir weiter.

Im Buch lädt Selene Lucano zum Essen bei sich zu Hause ein und backt Schokoküchlein mit flüssigem Kern für in. Während des lesens läuft einem das Wasser im Mund zusammen, also stand mein Thema schnell fest.

Ich will das Rezept haben. Und das beste ist, ich kann es an euch weiter geben :) Ich habe sie jetzt schon mehrmals gebacken und alle Esser waren bisher begeistert.

Vielleicht schmecken sie euch ja auch.


Ich braucht :

100 g dunkle Schokolade

(wenn euch Vollmilch besser schmeckt geht die natürlich auch)

100 g Butter

100 g Zucker

3 Eier

100g Mehl

1/2 Päckchen Backpulver

75 g gehackte Mandeln oder Haselnüsse

1/2 Päckchen Zitronenabrieb

und noch einmal 150 g Schokolade für die Füllung


Ihr nehmt jetzt die 100 g Schokolade und schmelzt sie auf einem Wasserbad. So klappt es bei mir am besten, mit der Mikrowelle soll es auch gehen, aber bei mir ging das bisher immer schief.

IMG_20160106_161422

Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die etwas abgekühlte flüssige Schokolade drunter rühren.

IMG_20160106_162157

Die 3 Eier trennen. Das Eigelb unter die Butter-Schoko-Masse und das Eiweiß steif schlagen.

IMG_20160106_161853

Das Mehl mit dem Zitronenabrieb, dem Backpulver und den gehackten Mandeln mischen und unter die Butter-Schoko-Masse heben.

Dann den Eischnee drunter heben.

IMG_20160106_162423

Schneidet die 150 g Schokolade in größere Stücke.

IMG_20160106_162914

Ich habe die Küchlein in Muffinpapier gebacken, weil ich keine backfesten Tassen oder ähnliches habe.

Ich habe die Förmchen zu etwa 1/3 mit Teig gefüllt und dann ein Stück Schokolade rein gedrückt. Aber nicht zu tief, ansonsten läuft die Schokolade ja unten heraus ;)

IMG_20160106_163511

Oben drauf kommt dann auch nochmal ein Klecks Teig. Die Schokolade sollte gut verdeckt sein.

IMG_20160106_163711

Jetzt kommen sie für 15 – 20 Minuten bei 180 Grad, Umluft, in den Backofen. Ich habe einfach nach einer viertel Stunde mit einem Zahnstocher rein gepiekt um zu sehen ob sie gar sind. Man erkennt das gut daran, wenn man den Zahnstocher raus zieht und kein Teig mehr daran kleben bleibt. Natürlich wird Schokolade dran kleben, aber man kann den Unterschied gut sehen.

Und dann sind sie auch schon fertig.

Am besten ist es wenn man sie warm isst, wenn sie ganz kalt sind wird die Schoki in der Mitte wieder fest ;)

IMG_20160106_165521

IMG_20160106_165709

Ich wünsche euch einen guten Appetit un dlasst sie euch schmecken :)


Gewinnspiel

 

1

3 x Platz 1:

2 x eBook Dark Hope 2 – Verbindung des Schicksals + Postkarte Dark Hope 2 +Aufkleber-Set + Lesezeichen Dark Hope 1

1 x eBook Dark Hope 1 – Gebieter der Nacht + Postkarte Dark Hope 2 +Aufkleber-Set + Lesezeichen Dark Hope 1

2

2 x Platz 2 
Postkarte Dark Hope 2 + Lesezeichen Dark Hope 1

3

1 x Platz 3 
Postkarte Dark Hope 2


Frage :

Seit ihr auch eine Naschkatze? Wenn ja, wofür würdet ihr alles andere liegen lassen ???


Die Regeln:
Teilnahmebedingungen:Gewinnspielteilnahme ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis der ErziehungsberechtigtenVersand innerhalb von Deutschland, Österreicht und der SchweizFür Verlust auf dem Postweg wird keine Haftung übernommenAdressermittlung erfolgt nur für das Gewinnspiel, die Adressen werden danach wieder gelöschtDie Gewinner haben nach der Bekanntgabe bis zum 27.1. um 18 Uhr Zeit sich zu melden (sollte sich ein Gewinner nicht melden, wird neu ausgelost)Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, es erfolgt keine Barauszahlung des Gewinns

Die weiteren Stationen:


Ich hoffe euch gefällt die Tour bisher und ihr begleitet uns weiter durch die nächsten Tage :)

Ich wünsche euch noch einen schönen Wochenstart
Jacky :)


10 thoughts on “[Blogtour] Dark Hope 2 – Tag 3 ~Rezept von Selenes Schokoküchlein

  1. Das Rezept klingt ja super.
    Und auch wenn ich kein Backgenie bin werde ich das super gern ausprobieren.
    Bei uns sind nämlich alles Naschkatzen.
    Ich würde für Vanillekipferl zu Weihnachten alles geben.
    Die liebe ich wahnsinnig und das sind auch die Plätzchen die am schnellsten weg sind.
    (die müssen bei uns wohl immer verdunsten *lach*)

    Ganz liebe Grüße
    Wildpony (LB) Sonja

  2. Hey,

    das Rezept klingt super. Muss ich direkt mal ausprobieren… :D Und was für eine Naschkatze ich bin. Ich würde alles für Schokolade stehen lassen, denn ich liebe Schokolade einfach. ;)

    LG, Lea

  3. Hallo,
    oh ich bin eine große Naschkatze und ich liebe Schokolade und Kuchen :) Dafür würde ich sogar alles stehen und liegen lassen. Aber trockene Kuchen finde ich langweilig, bei mir muss es schon z.b. Käsekuchen, oder Obstkuchen sämtlicher Art sein :D

    Viele Grüße
    Yasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.