Emily Bold – The Curse – Im Schatten der Schwestern

Posted on

052711789-the-curse-im-schatten-der-schwestern

 

Emily Bold

The Curse – Im Schatten der Schwestern

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1494 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 430 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1479297461

Sprache: Deutsch
ASIN: B00998TGYU

 

klappentext2

Payton und Sam, eine Reise ins Unbekannte und eine junge Liebe, stärker als Zeit und Raum …

Nachdem Vanoras Fluch gebrochen war, schien dem Glück der beiden nun nichts mehr im Wege zu stehen. Doch dann offenbart ihnen Paytons Bruder Sean eine bittere Wahrheit.
Es ist noch nicht vorbei. Diesmal liegt Paytons Schicksal allein in Samanthas Händen. Wird es ihnen gelingen, das Geheimnis der fünf Schwestern zu lösen? Die Reise ins Unbekannte führt Samantha dorthin zurück, wo alles begann – und zurück in die Arme des Schotten, der ihr Herz durch alle Zeit in seinen Händen hält …

Inhalt

Sam und Payton können endlich aus spannen. Oder doch nicht ?
Nein, denn es ist noch nicht vorbei. Nathaira  hat Payton vor ihrem Tod noch verflucht. Payton und Sean machen sich auf die Suche nach einem ausweg, einem Heilmittel. Sam hat nicht die Absicht sich das ganze aus der Ferne an zuschauen und fliegt auch zurück nach Schottland.
Sie finden eine Möglichkeit um Payton vielleicht zu retten. Es muss nur einer 270 Jahre in die Vergangenheit reisen und das Blut von Vanora besorgen. Nur leiderläuft nichts so wie es soll, denn nicht Sean sondern Sam landet in der Vergangenheit.
Wird sie Payton retten können ?
Meinung

Cuimhnich air na daoine o´n d´ thanig thu.

Entsinne dich derer, von denen du anstammst.

 

Emily Bold hat es wieder geschafft mich zu fesseln.

Im Schatten der Schwestern ist der 2. Teil der “The Curse” Reihe und steht dem 1. Teil Vanoras Fluch in nichts nach.

 

Das erste was man sieht ist das Cover. Ich finde es toll. Diese grünen Augen, dazu die grüne Schrift. Die Sonne die hinter den Bergen auf geht. Es passt alles super zusammen und verspricht Geheimnisse.

 

Emilys Schreibstil ist angenhm und hat eine fesselnde Wirkung auf mich. Durch ihre gefühlvollen Beschreibungen schafft sie es das man sich in die Charakter hinnein versetzen kann und ihre Gefühle teilt. Emily hat eine tolle Art die Kulisse für ihre Story zu beschreiben, man glaubt mit den Charakteren über die Highlands zu reiten und die Geräusche im Wald zuhören.

 

Die Protagonisten Sam und Payton sind einfach liebenswert. Sam ist als Person gewachsen und selbstbewusster geworden. Sie tut alles um Payton zu retten und lässt sich auch nicht so einfach davon abbringen. Payton liebt Sam über alles und um sie zu schützen würde er sogar sich selber ins Unglück stürzen.

Man lernt ein paar Charaktere neu kennen, da man sie in der Vergangenheit erlebt. Sehr spannend  :wink: Aber darüber werde ich nicht mehr schreiben, ihr solltet es einfach selber lesen.

 

Was mir sehr gefällt sind die gälischen Wörter die immer wieder in den Dialogen auf tauchen. Emily hat sich die Mühe gemacht und ein kleines Wörterbuch hinten dran zuhängen, was mich sehr gefreut hat da mich diese Sprach fasziniert. Man kann nicht nur auf gälisch Fluchen, was die Charakter zwischen durch mal gerne machen  :wink: sondern auch schöne Dinge sagen.

Mo luaidh, tha gradh agam ort.

Mein Schatz, ich liebe dich.

Einfach schön :D

 

Da es der 2. Teil einer Reihe ist solltet ihr den 1. gelesen haben. Sie gehören einfach zusammen und einem würden somanche Teile fehlen um den 2. Teil komplett zu verstehen.

 

fazit

 

Umbedingt lesen. So eine schöne mystische Geschichte in den Highlands.

 

 

Teil 1  Vanoras Fluch
Teil 2 Im Schatten der Schwestern

 
Schaut auch mal auf Emilys Homepage vorbei, es lohnt sich. Emily Bold
 
Ganz lieben dank an EbookCheck.tk für das Rezensionsexemplar
 

 


3 thoughts on “Emily Bold – The Curse – Im Schatten der Schwestern

  1. oh, das hört sich ja auch so toll an! :)
    das geheimnis der 5 schwestern… das wärde ich auch gerne ergründen. und überhaupt finde ich geschichten, die in schottland spielen so atmosphärisch!
    allein das cover ist schon genial!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>