Wahnsinns Neuigkeiten zu Dark Hope von Vanessa Sangue

Posted on

Hallo ihr Lieben

Ich darf euch heute was ganz tolles verkünden.

Der ein oder andere kennt vielleicht schon die Dark Hope Bücher von Vanessa Sangue.

Bisher gab e die aber nur al E-Book, das ist leider nicht für jeden was. Aber, und jetzt kommt die Neuigkeit , ab dem ersten Dezember gibt es sie auch als Taschenbuch.

Herzlichen Glückwunsch liebe Vanessa

Ich freue mich wahnsinnig für dich

FB_IMG_1475388421995





Anne Freytag – Irgendwo dazwischen (E-Pub)

Posted on

AF_IrgendwoDazwischen_CoverMontage_654x600

Autor : Anne Freytag

Titel : Irgendwo dazwischen

Erschienen : Juli  2013

ASIN : B00C42UK9S

Preis : 3,99€

Format : E-Pub

Seiten : 586

Verlag: Anne Freytag

klappentext neu

Lili ist verliebt in Elias. Emma schläft mit Clemens, liebt aber Stefan – und der ist in Kanada. Emma ist perfekt, Lili ihr Schatten. Lili ist klug, Emma blond. Marie liebt Lili, Lili liebt Elias, und Elias bekommt Besuch von Giselle. Emma weiß, dass Clemens sie nicht liebt. Lili redet sich ein, dass sie Elias nicht liebt und Marie denkt, sie weiß, was sie will – bis zu dieser Nacht mit Paul.

Und alle suchen nur eines. Sich selbst. Was ist man denn, wenn man weder Kind noch erwachsen ist? Verwirrt. Unter Druck. Und unsicher. Die Hormone setzen die Segel auf einer Irrfahrt die sich Erwachsenwerden nennt.

meinung neu

Als ich den Klappentext das erstemal gelesen habe, habe ich gedacht „Was ??? Ich verstehe nur Bahnhof.“ Nachdem ich das Buch gelesen hatte, habe ich den Klappentext nochmal gelesen und es ist alles wahr was da steht :mrgreen:  Und ich glaube der Klappentext kann gar nicht besser zum Buch passen. Die Story ist chaotisch, es geht drunter und drüber und keiner weis genau was los ist. Das hört sich jetzt erstmal furchtbar an, wie kann man so ein Buch lesen ? Aber es ist absolut klasse.  Man springt von einem Charakter in den nächsten man erlebt mit was sie sehen, fühlen und warum sie sich so verhalten wie sie es eben tun.

Die Protagonisten sind zwischen 18 und 25 Jahre alt. Die meisten kennen sich untereinander schon ein paar Jahre und sie sind so unterschiedlich vom Wesen her. Die eine oberflächlich und zickig, aber warum, alles nur Show ? Die andere lesbisch, oder doch nicht ? Er, der angehende Arzt mit der französischen Freundin, das perfekte Paar, oder ?

Es ist so interessant zu lesen wie schnell Menschen ihr Gegenüber falsch verstehe, oder erst gar nicht richtig zu hören nur weil sie denken das sie die Antwort schon kennen. Der Schreibstil von Anne Freytag ist locker und offen. Ich hatte das Gefühl das sie sehr viel Wert auf die Emotionen und Beweggründe der Charaktere legt, das hat mir sehr gut gefallen. Gerade bei diesem Buch war es wichtig zu wissen warum jeder sich so verhält.

So einige male dachte ich, das kann ja nicht sein. Jetzt sprich mit ihr/ihm, sag es und dann wird alles gut. Aber so einfach ist es eben nicht ;-)   Vieles kommt einem vielleicht auch bekannt vor, weil man die Situation schon selbst erlebt hat. Bei mir war es auf jedenfall so.

Was ich auch noch hinzufügen möchte ist, das Sex auch eine Rolle spielt. Er ist nicht der Mittelpunkt, aber auch der Sex wird beschrieben.

Fazit neu

Es fällt mir schwer das Buch zu beschreiben. Es ist einfach so viel  ;-)   Romantisch, witzig, verdreht, gemein,…..

Was ich aber sagen kann ist, ich finde es einfach richtig gut :mrgreen: