Blogparade #BerserksNähkästchen

Posted on

17038454_1665572000413959_3152181825841096101_o

Huhuu ihr Lieben,

es gibt mal wieder etwas zu lesen auf meinem Blog :)

Ich bin bei der Blogparade zu Aurelia Veltens neuem Buch *Gekittete Herzen* dabei.

Worum geht es bei #BerserksNähkästchen?
Diesmal wird es persönlich! Wir alle kennen das – Beziehungsprobleme. In Aurelia Veltens „Gekittete Herzen“ spielt Vertrauensbruch eine große Rolle. Die Protagonisten tun sich schwer, wieder zu kitten, was einst zerbrochen wurde.

Hattet Ihr auch schon ein derart prägendes Erlebnis in einer Beziehung? Egal, ob ein gutes oder ein schlechtes Ereignis, wir sind neugierig – plaudert doch mal aus dem Nähkästchen!

Soweit so gut, jetzt heißt es aus dem Nähkästchen plaudern.

Ich muss gestehen das ich lange überlegen musste was ich schreiben könnte. Ich habe mich aber dazu entschieden etwas positives zu erzählen.

Ich war damals noch nicht lange mit meinem Freund , der jetzt mein Mann ist, zusammen. Vielleicht ein Jahr.  Wir hatten von Anfang an den selben Freundeskreis und alles war gut. Bis er anfing immer wieder heimlich SMS zuschreiben, ja SMS da gab es noch kein Whats App und co ;) Zum telefonieren ist er auch immer aus dem Raum gegangen. Als ich bei ihm war kam eine gemeinsame Freundin vorbei und er ist mit ihr vor die Tür gegangen und hat die Tür hinter sich zu gemacht.

Das ging zwei, drei Wochen so. Und ich muss gestehen das ich schon das Schlimmste angenommen hatte.

Als ich dann schon ziemlich angepisst war, sorry für den Ausdruck aber so war es nun mal, klärte sich alles auf.

Mein Freund und diese bestimmte Freundin hatten eine Überraschungsparty zu meinem Geburtstag geplant.

Ich habe mich natürlich wahnsinnig gefreut und mich entschuldigt das ich so sauer war und das schlechteste von ihnen gedacht hab.

Happy-End

Wir sind dieses Jahr 11 Jahre verheiratet und haben drei Kinder :)

 

17457684_1677623185875507_6102400343993493984_n


Hier aber noch ein paar Infos zu Aurelia Veltens Buch

1489356411

KLAPPENTEXT

Vor fünf Monaten floh Ella Rossi aus Boston – mit gebrochenem Herzen und allerhand Selbstzweifeln im Gepäck. Zu Hause warten nur ein Medienskandal und Freunde, die sie plötzlich verachten. Das hat man wohl davon, wenn man mit einem Profisportler wie Marc Dean zusammen ist. Obwohl er Mist gebaut hat, liegt die Schuld in den Augen aller bei Ella.
Um ihr geliebtes Café weiterzuführen, kehrt sie schließlich zurück und muss schnell feststellen, dass sich ihr Leben komplett gewandelt hat. Manche Dinge ändern sich jedoch nie: Marc hat es sich in den Kopf gesetzt, alles wiedergutzumachen.
Als seine Freunde Wind davon bekommen, was vor fünf Monaten wirklich passiert ist, stehen sie hinter Ella und machen Marc das Leben schwer. Einst hätte Ella das sicher nicht so sehr genossen, aber genau das ist es gerade – sowohl sie als auch Marc sind nicht mehr dieselben wie früher …

Meine Rezension findet ihr HIER

 

Weiter geht es morgen bei  Seitenglanz